Richtige Golfkleidung

Im Golfsport gibt es einen Dresscode, an den man sich beim Spielen halten sollte. Die richtige Golfkleidung gehört beim Golf zur Etikette. Zum einen existiert eine Kragenpflicht für Hemden und Shirts. Empfehlenswert ist es daher, Polohemden zu tragen. Gern gesehen werden lange Hosen. Shorts in Knielänge sind zumeist auch erlaubt. Alle Hemden und Shirts sollten in der Hose getragen werden. Sie dürfen nicht heraushängen.

Wer eine Mütze oder ein Cap trägt, muss den Schirm davon nach vorne drehen. Die Drehrichtung des Schirms ist dabei der Tradition des Sports geschuldet, die kein trendiges Umdrehen erlaubt. Die Schuhe müssen gepflegt und sauber sein. Socken müssen in neutralen Farben gehalten sein. Knallige Farbtöne sind auf dem Grün nicht gestattet.

Generell kann gesagt werden, dass Jeanshosen auf Golfplätzen verpönt und auch zum Großteil verboten sind. Zerrissene Jeanshosen sind überhaupt nicht erlaubt. Besondere Kleidungsstücke, die mit einem Totenkopf verziert sind, sind ebenfalls auf keinem Golfplatz erlaubt. Hinsichtlich des Schuhwerks sollte man sich ebenfalls an die strenge Etikette halten. Denn das Betreten der Anlage mit Sandalen, Flipflops oder schnöden Turnschuhen ist nicht erlaubt. Aber auch mit Spikes-Schuhen ist es nicht immer möglich, das Grün zu betreten. Ausschließlich Softspikes oder Noppen sind erlaubt, damit das Grün nicht beschädigt wird. Metallspikes würden das Grün sehr ruinieren und sind deshalb verboten. Das Barfußspielen ist streng verboten.

Ebenfalls sind untersagt kurze Sneakersocken, Hotpants und sehr kurze Röcke. Darüber hinaus sind rückenfreie Oberteile und Oberteile mit einem sehr großen Ausschnitt nicht auf Golfplätzen erlaubt. Hin und wieder gibt es bei Oberteilen, die schulterfrei sind, Ausnahmen. Hierzu gehören beispielsweise übliche Tops oder auch Tanktops, wenn sie mit der allgemeinen Kleiderordnung konform gehen. Socken müssen immer lang geschnitten sein. Allzu kurze Söckchen gehören nicht auf einen Golfplatz und werden dort auch überhaupt nicht gern gesehen. Die Tradition des Golfspielens soll erhalten bleiben, worauf auch geachtet wird. Zur Tradition wird die Kleidungsetikette hinzugerechnet.